Laminierte Visitenkarten

Visitenkarten-Grundlagen: Wer bist du?

Wütend! Ich habe endlich den endgültigen Entwurf meines Manuskripts beendet. Ich möchte wirklich, dass es gut aussieht, also finde ich besser einen Editor, um sicherzustellen, dass es so sauber wie möglich ist. Ich könnte mit Mysti Powell gehen, ich habe sie schon einmal benutzt, aber warte einen Moment, ich habe eine ganze Schublade voller Visitenkarten von der Independent Book Publishers Association Konferenz (mit freundlicher Genehmigung eines Stipendiums der Florida Authors and Publishers Association). Lassen Sie mich sehen, was meine Konferenzkontakte zu bieten haben. Ich öffne meine Sammellade, die eine Sammlung fast leerer Kaugummipackungen, stark deformierte und dehydrierte Gummibänder, rostige Büroklammern, abgelaufene Coupons zu lokalen Fast-Food-Fugen und ein durcheinandergewürfeltes Sortiment enthält Nachdem ich sie wie ein Pint-großes Kartenspiel gestapelt habe, durchkomme ich sie, um mögliche Redakteure zu finden. Etwa auf halbem Weg durch die Karten merke ich, dass keiner von ihnen ein Bild des Herausgebers (oder Unternehmers) hat und viele kritische Informationen wie Website-Adressen, Telefonnummern und E-Mails fehlen. Eine Karte hat einfach den Namen der Person! Und zittert! Viele der Karten sind billige Bürobedarfs-Versionen, die zu Hause mit Ecken und Kanten gedruckt sind und schlecht ausgerichtet sind. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich möchte gerne wissen, wie die Person aussieht, mit der ich arbeite. Die Möglichkeit, einer Visitenkarte ein Gesicht zu verleihen, hilft mir auch dabei, mir zu merken, wann wir uns getroffen und was wir während eines Seminars oder einer Konferenz besprochen haben. Die Qualität seiner Karte gibt mir eine Ahnung davon, wie professionell ich bin, um mir zu helfen. Ich erschrecke mich jeden Morgen, wenn ich in den Spiegel schaue, also war es ein heikles Angebot, mein Gesicht auf meine Visitenkarte zu legen. Ich musste mehrere Stunden mit Photoshop verbringen, um mein Visitenkartenfoto zu verbessern, um die Kunden nicht zu erschrecken. Am Ende habe ich ein Bild, das mich wie einen Mops aussehen lässt, so hässlich, dass ich eigentlich niedlich bin. Nachdem ich meinen Stapel Visitenkarten gelesen hatte, habe ich ein paar Vorschläge mitgebracht, die Sie bei der Erstellung oder Aktualisierung Ihres Unternehmens berücksichtigen könnten Karte. Verwenden Sie einen professionellen Designer für Ihre Visitenkarte, Briefkopf, Broschüren, Website usw. Ihre Visitenkarte repräsentiert Sie. Machen Sie es zu dem Besten, was es sein kann, indem Sie es professionell gestalten und es mit anderen Branding-Bemühungen, die Sie in Ihrem Unternehmen anwenden, in Einklang bringen. KISSU: Halten Sie es kurz, einfach und verständlich. Im Zeitalter des Internets neigen Menschen dazu, mehr zu scannen als sie lesen. Machen Sie die Informationen leicht zugänglich. Mach es einfach zu lesen. Verwenden Sie die standardmäßige Visitenkartengröße. Fancy Klappkarten, Karten in verschiedenen Formen, Karten in verschiedenen Größen, passen nicht so einfach in Standard Visitenkartenhalter, Akten oder Brieftaschen. Karten, die aus CD-Material hergestellt sind, können gelöscht werden und Jump-Laufwerke erfordern eine Art Lesegerät: kleben Sie mit einer schweren Papierkarte. Kritische Informationen zu jeder Visitenkarte. Name / Firma Name / Titel Dein Bild! Verwenden Sie einen professionellen Fotografen und stellen Sie sicher, dass Sie die Rechte besitzen, das Bild zu Werbezwecken zu verwenden. Telefonnummer E-Mail-Addresse Webadresse Postanschrift QR-Code? Buchcover Grafik auf der Rückseite der Karte 4-farbig, 300 dpi JPEG von Ihrem Frontcover Fügen Sie ISBN unter dem Titel ein Fügen Sie den Hinweis hinzu: Verfügbar bei Amazon und BN.com! (oder wo auch immer) Deine Karte repräsentiert dich! Enthalten 4/4 Farbe (zumindest auf der Seite mit Ihrem Bild) Glänzendes Laminat auf der Vorderseite, mattes Finish auf der Rückseite Schwerer Kartenvorrat (nix hausgemachte Karten) Proffire deine Visitenkarte. (Hole es?) In Menge drucken? Immer, immer, haben Sie immer ein großes Angebot an Visitenkarten zur Hand, ob Sie im Urlaub sind, zum Abendessen, in intimen Aktivitäten oder bei einer geschäftlichen Veranstaltung beteiligt. (Die letzten beiden könnten eigentlich die gleichen sein!) Halten Sie eine Schachtel Visitenkarten in Ihrem Laptop-Case, Ihrem Auto und sicher in einem speziellen Fall oder Ihrem Portemonnaie. Ich habe festgestellt, dass ich häufige Änderungen an meinen Karten vornimmt, je nachdem, welchen Aspekt meines Geschäfts ich fördere, also werde ich 500 bis 1000 Karten gleichzeitig bestellen. Sie können mehr oder weniger nach Ihren Bedürfnissen bestellen. Ich habe festgestellt, dass das Online-Unternehmen VistaPrint ein Qualitätsanbieter von Visitenkarten und anderen Marketingartikeln ist. ***** Nun, diese kleine Nebenreise in die Grundlagen der Visitenkarte half mir, meinen Wortschatz für den Tag zu erfüllen, brachte mich aber nicht näher dazu, einen Redakteur für mein Manuskript zu finden. Ich bleibe lieber bei den Bewährten und schicke Mysti Powell mein Dokument. Ich weiß, wie sie aussieht und wichtiger ist, was für ein Redakteur sie ist. Wenn nur eine Visitenkarte ein Bild hätte, das mich an einen Redakteur erinnert, den ich früher auf der Konferenz getroffen habe, könnten sie jetzt gerade mein Geschäft haben. Fragen Sie immer zuerst nach der Karte der anderen Person. "Darf ich bitte Ihre Visitenkarte haben?" Rik Feeney ist der Autor der "Back Handsprings: The Secret Techniques" und mehrerer Bücher über den Sport der Gymnastik sowie die kommenden Memoiren "Was sind kleine Jungs aus ...?" Rik ist auch Buchtrainer, Marketing Coach und Publishing Consultant. Er ist Autor von "Writing Books for Fun, Fame, Fortune" und spricht auf Konferenzen und Seminaren des Autors im ganzen Südosten. Derzeit arbeitet er an zwei neuen Büchern: "Editing Basics für Authors Indie Publishers" und "Publishing for Penny Pinchers". Um Informationen zu erhalten oder zu besprechen, senden Sie eine E-Mail an usabookcoach@gmail.com oder besuchen Sie seine Website unter http://www.RickFeeney.com.